childhood

Manchmal, da denk ich ich wuesste was ich im Leben will & an anderen Tagen frage ich mich dann, ob das alles ueberhaupt machbar ist was ich will? Hab soviele Plaene in meinem Kopf aber nochmehr Angst im Herzen, nicht das Richtige zu tun. Denk immer zuviel an die Anderen.

Ich weiss, dass ich wieder nach Deutschland will. Ich will zu David, mit ihm eine eigene kleine Familie sein. Aber ich hab Angst, meinen Dad zu verletzen. Angst, dass ich nicht genug fuer David bin. Angst, dass meine Familie mich hasst, wenn ich soweit wegziehe, wie ich es vorhabe. Auch, wenn es gut tut, so wenig Kontakt zur Familie zu haben, so will ich doch das Gefuehl haben ueberhaupt eine zu besitzen. Ich hab auch Angst, dass David und ich uns zuviel versprechen. Es laeuft so perfekt und ich kann mir nichtmal vorstellen, dass es vielleicht ganz anders real ablaufen koennte aber das is nunmal Fakt. Wir wollen soviel, von heute auf morgen, aber das geht nicht. Stellen uns alles zu leicht vor. Dabei will ich einfach mit ihm gluecklich sein. Will generell wieder die kleine glueckliche Ani sein, die alle zum lachen bringt - so wie frueher. 

 

Mein Kopf dreht sich, ich weiss nicht was ich tun soll
Wenn ich so glücklich bin, kann ich alles verlieren
Und immer wenn ich dich sehe, kann ich nicht stehenbleiben.


http://www.youtube.com/watch?v=JE5wXFyxdrQ&feature=player_embedded

12.3.11 19:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de