childhood
Mein Herz schlaegt nur wegen dir.

1 Monat sind es nun. Ein Monat lang ein offizielles uns. Ein Monat von den vielen die noch kommen werden & das Gefuehl, dass es richtig ist wird von Tag zu Tag staerker. Hab oft das Gefuehl, ohne ihn ginge hier garnichtsmehr. Freu mich auf den Sommer. Auf ihn, die weiteren Monate, hoffentlich sogar Jahre mit ihm zusammen. ♥
24.3.11 01:09


Ich liebe & ich hab Angst. Angst, dass ich nicht das bin was er braucht. Allein der Gedanke, nicht genug sein zu koennen, macht mich fertig. Lass mich zusehr drauf ein, flieg zu hoch. Wenn ich diesmal falle, dann weiss ich nicht ob ich nochmal aufstehen moechte.
16.3.11 01:48


Manchmal, da denk ich ich wuesste was ich im Leben will & an anderen Tagen frage ich mich dann, ob das alles ueberhaupt machbar ist was ich will? Hab soviele Plaene in meinem Kopf aber nochmehr Angst im Herzen, nicht das Richtige zu tun. Denk immer zuviel an die Anderen.

Ich weiss, dass ich wieder nach Deutschland will. Ich will zu David, mit ihm eine eigene kleine Familie sein. Aber ich hab Angst, meinen Dad zu verletzen. Angst, dass ich nicht genug fuer David bin. Angst, dass meine Familie mich hasst, wenn ich soweit wegziehe, wie ich es vorhabe. Auch, wenn es gut tut, so wenig Kontakt zur Familie zu haben, so will ich doch das Gefuehl haben ueberhaupt eine zu besitzen. Ich hab auch Angst, dass David und ich uns zuviel versprechen. Es laeuft so perfekt und ich kann mir nichtmal vorstellen, dass es vielleicht ganz anders real ablaufen koennte aber das is nunmal Fakt. Wir wollen soviel, von heute auf morgen, aber das geht nicht. Stellen uns alles zu leicht vor. Dabei will ich einfach mit ihm gluecklich sein. Will generell wieder die kleine glueckliche Ani sein, die alle zum lachen bringt - so wie frueher. 

 

Mein Kopf dreht sich, ich weiss nicht was ich tun soll
Wenn ich so glücklich bin, kann ich alles verlieren
Und immer wenn ich dich sehe, kann ich nicht stehenbleiben.


http://www.youtube.com/watch?v=JE5wXFyxdrQ&feature=player_embedded

12.3.11 19:55


Raus aus meinem Leben.

Eltern denken immer, weil sie unsere Eltern sind wuessten sie was in uns vorgeht. Sie wuessten was fuer uns das Beste ist und schreiben uns vor, wie wir unser Leben zu leben haben. Und auch wenn ich meine Mutter bis auf die letzten Jahre immer respektiert hab, leb ich mein Leben nun alleine, denn sie weiss garnichts ueber mich & das was sie zu wissen scheint ist alles Luege.
Ich wollte dich halten, als Mutter, als Familie, doch wenn ich ehrlich bin ist ein Leben ohne dich soviel einfacher, soviel leichter.

12.3.11 01:06


Hinter jeder Geschichte verbirgt sich mehr, als jemand zugeben will.

Das Schlimmste an Eltern ist, dass sie die Macht haben ihre Kinder zu beluegen, ohne, dass diese auch nur an den Worten zweifeln.
5.3.11 01:22


Tage wie diese sind die jene, die enden sollten.

Besser koennte ich mir einen Tag garnicht vorstellen,mal von den Tagen abgesehen, an denen ich bei David sein werde.

Mit ihm hat uebrigens heut der Tag angefangen. Gestern zusammen ins Bettchen gegangen und heut Morgen zusammen aufgewacht. Wie koennte ein Tag besser anfangen? Abschlusspruefung scheint gut zu laufen, meine Sixweeknoten sind mehr als gut, das Fussballspiel war genial, auch wenn es am Ende unentschieden war. Zum Abschluss noch ein wundervolles Abendessen mit Freunden und schauen gleich noch alle American Idol. Werd dann vermutlich noch etwas lernen und dann frueh ins Bett gehen. Bin das lange aufbleiben nichtmehr gewoehnt, vorallem tut es mir soviel besser, frueh ins Bett zu gehen.

 

Soviel zum Tag einfach. Moechte ihn festhalten, kurz - haben immerhin Besuch da -  aber wenigstens etwas. Tage wie diese sollten am Besten nie enden.

Meine Gedanken am Abend gehen wie meistens an David, weil er einfach wundervoll ist & er mich jeden Tag aufs Neue wahnsinnig gluecklich macht. Wuesste nicht, wie ich ohne ihn klarkommen wuerde. Er bedeutet soviel. Durch ihn geniesse ich das Leben wieder etwas, denn solange ich lieben kann, will ich auch leben. <3

4.3.11 03:41


Never say goodbye.

& sollte es so kommen, dass es ein uns nur in der virtuellen Welt gibt, dann will ich nie wieder durch die Realitaet laufen muessen.

Ich liebe.

 

 

 

27.2.11 23:42


 [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de